SPENDEN

Werden Sie Teil unseres Neuaufbruchs!

Das Kloster Neuzelle von damals ist nicht mehr das Kloster von heute. Es ist Wallfahrtsort, geistliches Zentrum – und auch ein Ort umfassender musealer, kultureller und schulischer Nutzung.

  • Die gesamte historische Klosteranlage sind Eigentum der Staatlichen Stiftung Stift Neuzelle.
  • Wo einst die Mönche wohnten, ist heute eine Schule untergebracht.
  • Der historische Kreuzgang und die Regularräume sind ein Museum.
  • Das umfassende kulturelle Programm macht Neuzelle zu einem Anziehungspunkt für die Region.

Aufgrund der Anforderungen einer klösterlichen Lebensweise haben wir uns nach reiflicher Prüfung und Überlegung letztlich im August 2018 entschieden, in der Umgebung des alten Klosters Neuzelle ein neues Kloster zu errichten. Derzeit sind wir noch auf der Suche nach einer dafür geeigneten Fläche. Eine Entscheidung für einen konkreten Standort ist noch nicht gefallen, auch wenn wir derzeit das ehemalige Forsthaus Treppeln als möglichen Standort des Klosters näher prüfen. Die weitgehend ruinierte ehemalige Stasi-Liegenschaft befindet sich heute im Eigentum der Stiftung Stift Neuzelle.

  • GEISTLICHE UNTERSTÜTZUNG: Unser erster Dienst ist das Gebet. Und deshalb ist es auch an erster Stelle unsere Bitte an Sie: Bitte beten Sie, oder begleiten Sie uns mit ihrem Segen, Ihren guten Gedanken, dass unser Vorhaben gelingt und die Herzen und Türen sich öffnen!
  • MATERIELLE UNTERSTÜTZUNG:

Das „Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V.“ unterstützt unser Vorhaben durch ein zweckgebundenes Spendenkonto und die Zusage der Förderung des Bauvorhabens.

 

Hier können Sie direkt online spenden:

Sie können Ihre Spende aber auch überweisen:

Bankverbindung des Klosters:

Zisterzienserpriorat Neuzelle e.V. Liga Bank eG IBAN: DE26 7509 0300 0008 2400 00 BIC: GENODEF1M05 Verwendungszweck: [Ihre Postadresse]

Spenden an das Zisterzienserpriorat Neuzelle und an das Bonifatiuswerk sind in Deutschland steuerlich abzugsfähig. Eine Spendenbescheinigung wird auf Wunsch gerne ausgestellt, bitte übermitteln Sie dafür Ihre vollständige Adresse!








  • Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

    Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.