16.
Juni

Aktuell sind wir der wahrscheinlich jüngste Klosterkonvent überhaupt. Unsere beiden „Ältesten“, die gleichzeitig auch Prior (Chef) und Subprior (Vize) sind, waren diese Tage auf einer wichtigen Familienfeier. Deshalb war Pater Konrad mit 30 Jahren der vorübergehende Hausverantwortliche. Die vier „Jungen“ – Höchstalter 30 Jahre – geben ihr bestes. So etwas wie „sturmfrei“ gibt es aber im Kloster nicht, denn unsere wichtigste Aufgabe, das Gebet und die sonstigen Arbeiten wollen auch getan werden.

Bild: Zisterzienserpriorat Neuzelle

Diesen Artikel teilen:
Kommentare: