30.
Juli

Neben unserer Hauptaufgabe, die im Beten und Arbeiten in Neuzelle besteht, dürfen wir Zisterziensermönche auch im Umland pastoral tätig sein. Die Seelsorge gehört schon seit Jahrhunderten zum Charisma der Zisterzienser von Heiligenkreuz. Am Sonntag konnte Pater Isaak Maria in Guben die Heilige Messe feiern und den Primizsegen spenden. Es ist immer wieder eine Freude, wenn Menschen ihre Herzen für Gott öffnen. „Ohne Gott läuft NIX!“
Die Pfarrei in Guben wird ja unter anderem auch von Diakon Markus Riccabona betreut, der an diesem Sonntag die Fahrzeugsegnung vornahm.

Fotos: Pfarrei Guben/Carola Ringelhann

Diesen Artikel teilen:
Kommentare: